Hausarztpraxis Wangerooge

PraxisLogo-Neu.jpg 

Robbenstraße 12

26486 Wangerooge

 

Tel.:      04469-1700

Fax:      04469-8301

E-Mail:  arzt@hausarztpraxis-wangerooge.de

Dr. med. Frank Kortenhorn

Die Inselpraxis in der südlichen Nordsee . . .

 

Start

Ärzte & Team

Praxis

Leistungen

Downloads

Insel Wangerooge

Links

Impressum

 

Die Praxis

 

Praxis 2.jpg

Praxis 1.jpg

 

Nach unserem Umzug in die neuen Praxisräume an der Robbenstraße Ende November 2009 sind diese nun großzügiger gestaltet.

Die Praxis verfügt nun über folgende Räume:

·        eine Anmeldung,

·        zwei Sprechzimmer,

·        einen Notfallraum mit Intensivüberwachung, der auch als OP und Funktionsraum

(für Belastungs-EKG und Lungenfunktion) benutzt wird,

·        einen Sonographie-Raum,

·        ein Labor und

·        ein Wartezimmer.

_________________________________________________________________________________

 

Die Öffnungszeiten

 

Sprechstundenzeiten und Notdienstsprechstunden im Sommer

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

9.00 – 12.00

9.00 – 12.00

9.00 – 12.00

9.00 – 12.00

9.00 – 12.00

10.30

10.30

16.00 – 18.00

16.00 – 18.00

17.00

16.00 – 18.00

17.00

18.00

18.00

 

Unsere Praxis bietet jeden Tag zwei Sprechstunden an, je eine Vormittags- und eine Nachmittags- bzw. Abendsprechstunde.

Diesen Service bieten wir ihnen an jedem Tag, 365 Tage im Jahr, unabhängig von Sonn- und Feiertagen.

In den Winterzeiten reduzieren wir nachfragebedingt unsere offenen Sprechzeiten.

 

Sprechstundenzeiten und Notdienstsprechstunden im Winter

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

9.00 – 11.00

9.00 – 11.00

9.00 – 11.00

9.00 – 11.00

9.00 – 11.00

10.30

10.30

16.00 – 17.00

16.00 – 17.00

nach Rücksprache

16.00 – 17.00

nach Rücksprache

nach Rücksprache

nach Rücksprache

 

Termine werden nach Vereinbarung vergeben. Im Notfall können Sie uns nach Rücksprache jederzeit aufsuchen.

Hausbesuche führen wir bei gegebener Notwendigkeit selbstverständlich durch.

_________________________________________________________________________________

 

Inselbesonderheit – ständige Dienstbereitschaft

 

Unsere Hausarztpraxis ist medizinischer Alleinversorger auf dieser Insel. Unser Arzt ist Hausarzt,

hausärztlicher Notdienst und auch Notarzt in Personalunion. Daher müssen sie auch außerhalb der Sprechstundenzeiten

ständig erreichbar sein. Wir haben uns daher für eine Telefonanlage mit interaktiver Anrufweiterführung entschieden.

 

Wenn die Praxis nicht besetzt ist, können Sie sich bei einem Anruf der Praxisnummer 04469-1700 entsprechend der

telefonischen Anweisungen weiterverbinden lassen.

·        Durch Drücken der Taste 1 auf Ihrem Telefon werden Sie direkt zur Rettungsleitstelle Friesland/Wilhelmshaven verbunden.

·        Durch Drücken der Taste 2  werden Sie mit dem Mobiltelefon des hausärztlichen Notdienstes verbunden.

 

Seit Mitte 2012 ist auch auf Wangerooge die europaweit gültige, für Patienten kostenlose Notruf-Nummer "116 117"

für den hausärztlichen Notdienst zum Praxistelefon durchgeschaltet.

 

Zur Entlastung der Sprechstunden bestellen Sie bitte Ihre Wiederholungsrezepte und Überweisungen über unseren

Rezept­anrufbeantworter unter Tel. 942060 oder per Fax unter Tel. 8301. Diese Bestellungen sind rund um die Uhr möglich.

 

Die Praxisklingel wird außerhalb der Sprechstunden ebenfalls auf das Mobiltelefon des hausärztlichen Notdienstes verbunden.

_________________________________________________________________________________

 

Notarztdienst

 

In allen lebensbedrohlichen medizinischen Notfällen (wie z.B. Verletzungen, Blutungen, Luftnot, Bewusstlosigkeit

oder Brustschmerzen) rufen Sie bitte den Notruf 112 der Rettungsleitstelle Wilhelmshaven/Friesland.

 

Unsere Ärzte versehen für den Landkreis Friesland den Notarztdienst auf Wangerooge.

Die Rettungsleitstelle schickt dann bei Bedarf parallel den Rettungswagen und den diensthabenden

Notarzt zur Einsatzstelle.

 

Falls erforderlich, werden Notfallpatienten dann mittels unseres zuständigen Rettungshubschraubers

Christoph 26 aus Sande (früher: Typ BK 117, seit 2016: EC 145 T2), oder in Ausnahmefällen mit einem

SAR-Rettungshubschrauber vom Typ Seaking Mk 41 des Marinefliegergeschwaders 5 aus Nordholz

bei Cuxhaven ans Festland gebracht.

 

Bei schlechteren Flugbedingungen ist tagsüber eine Verlegung von Patienten mittels unserer

Inselflieger vom Luftverkehr Friesland-Harle (LFH) möglich.

 

Sollte aus witterungs- oder sichtbedingten Gründen keine Möglichkeit bestehen, den Patienten auszufliegen,

so ist jeweils drei Stunden vor und nach Hochwasser ein tideabhängiger Transport mit unserem Rettungsboot

„Fritz Thieme“ der DGzRS möglich. (bis 2017 SRB "Wilma Sikorski", 9,5m-Klasse).

 

Der Weitertransport erfolgt dann mittels Rettungswagen von Harlesiel aus in eines der großen

Krankenhäuser am Festland.

 

STH71766a